BOUNCE - BON JOVI TRIBUTEBAND

Eine D-Mark um Olli wieder ans "Laufen" zu bringen.

Bounce Unplugged in VelbertBounce Unplugged. Als ich das hörte war mein erster Gedanke - Klasse! Ich liebe unplugged Konzerte, ebenso wie Acoustic. Wir haben ja nun wirklich nicht lange überlegt, ob wir uns Karten für das Konzert in Velbert kaufen sollen, so ca. 5 Sekunden betrug die Zeit der Überlegung, was aber daran lag, dass wir überlegten ob dort andere Termine waren. Also Karten bestellt und nun hiess es warten...

An Bounce sind wir ja eigentlich nur durch Zufall gekommen. Ein Freund wies uns auf sie hin und wir waren erst skeptisch. "Eine Bon Jovi-Tribute Band, na dass soll ja was geben!" Diese Zweifel waren aber sofort verflogen, als die ersten Klänge zu hören waren uns spätestens als Olli das Mikro sein eigen nannte. Von diesem Moment an, musste man die Jungs einfach ins Herz schliessen. Und wann immer es möglich war, lauschten wir ihnen. Bounce wurde also ein aktiver Teil in unseren Planungen!

Das Jahresabschluss-Konzert stand nun vor der Tür. Aber eine winterliche Stimmung kam in den letzten Wochen ja nun wirklich nicht auf, das Wetter war ekelig und nass. Dann kam der erste Schnee und es wurde kalt, das Bounce-unplugged stand vor der Tür. Wir alle verabredeten uns um uns zu treffen, so wie wir es eigentlich immer tun. Eine richtig tolle Truppe hat sich da gefunden. Ist immer ein Erlebnis!

Samstag noch arbeiten, schnell nach Hause, umziehen und dann los nach Velbert. Es war ja auch überhaupt nicht kalt vor der Tür, so ca. -2 Grad herrschten, ach welch Winterstimmung, aber was einen Fan nicht umbringt...

Pünktlich um 19.30 durften wir dann ins warme und hatten sehr gute Plätze für uns alle.

Jetzt muss man dazu sagen Bounce-unplugged ist auch gleichzeitig Bounce 3/5. Es spielen an diesem Abend Olli, Jens und JoJo. Der Rest von Bounce hat mal frei.

Bounce Unplugged in VelbertEs trudelten immer mehr bekannte Gesichter ein, der Laden füllte sich,die Stimmung wurde immer besser und alles war voller Erwartungen auf einen wunderschönen Abend mit verdammt viel guter Musik. Bonce-unplugged war ausverkauft!

Selbst die nicht freiwillig ausgesuchte Bierdusche konnte meine Laune in keinster Weise schmälern. Aber was soll`s - halber Liter Weizen unter dem Allerwertesten. Heisst doch immer: feucht-fröhlich!

Um 21 Uhr dann der Startschuss zum letzten Mal Bounce in diesem Jahr - ein wenig Wehmut hängt ja schon dran! (Aber wir müssen ja nur nen guten Monat aushalten - im Januar geht es ja zum Glück weiter!) Wie soll es anders sein, sobald die Jungs ihre Instrumente erklingen lassen geht es einem doch gut, man kann einfach geniessen, mitsingen und Freude daran haben.

Wie ich schon erwähnte liebe ich unplugged und acoustic und natürlich auch live-Konzerte generell. Bei jedem Konzert ist es halt anders, nichts ist exakt gleich und dadurch wird die Musik für mich richtig lebendig. Man spürt die Musik und auch als die drei loslegten, spürte man dass sie es lieben Musik zu machen und darin richtig aufleben. Man hat das Gefühl man ist mit dabei. Ich geniesse jedes Lied zu hören. Die Stimmung im "Jetzt und Hier" war auch auf dem Höhepunkt, es wurde mitgesungen, geklatscht und geschunkelt.

Mittendrin im Konzert benötigte Jeans eine D-Mark um Olli wieder ans "Laufen" zu bringen. (Selbst Entertainment gehört zum Programm)

Bounce Unplugged in VelbertOhh nahmm diese Vorlage an und forderte uns auf, wer eine D-Mark hat bekommt auch ne Kiste Bier von ihm. Wie gut dass ich seid Beginn des Euros immer eine D-Mark als Glücksbringer in der Brieftasche habe. Damit hatte Olli wohl nicht gerechnet, denn jetzt bekomm` ich ne Kiste Bier!

Wie gesagt, die Jungs spielten ich glaube 20 Stücke und jedes Stück war klasse. Ein grosses Lob an die Drei-Fünftel Bounce. Sie haben für einen rundherum gelungenen Abend gesorgt. Wir alle hätten wohl auch noch stundenlang zuhören können, denn wirklich genug bekommen wir ja nie.

Nach dem Konzert musste ich ja noch abklären, welches Bier ich denn gerne hätte! Also einen Kasten Reissdorf Kölsch bekomm ich von Olli - Danke! So sind sie, stehen zu ihrem Wort, absolut nette Jungs mit denen es immer wieder Spass macht die Abende zu verbringen und ich weiss es werden noch verdammt viele folgen!

Ich wünsche Bounce und allen die sich mit ihnen verbunden fühlen ein ruhiges, stressfreies Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2011!

Ich denke mal wir sehen uns alle spätestens im Januar 2011 in der Cobra in Solingen!

Danke noch mal an Bounce und mit lieben Grüssen

Claudia

Zurück zur Übersicht...