BOUNCE - BON JOVI TRIBUTEBAND

Überraschung des Abends war das Ende: Jump!

Sooooooo...here we go again!

BOUNCE - Fan Reviews - Färberei Wuppertal 2009

Eine Bounce-Show wie jede andere auch, sprich: Super aufgelegte Band, exzellente Setlist (auch ohne Damned ) und eine tolle Stimmung, die die Band trägt und somit sich wieder auf die Stimmung im Saal auswirkt.

Es ging wie immer flott los, diesmal mit One Wild Night als Opener, nahtlos gefolgt von Born To Be My Baby und Bad Name. Laute Rockstücke wie Die 4 You, Runaway oder Let It Rock waren ebenso zu hören wie die Balladen Always, Bed Of Roses und There 4 You (ohhhh ohhhoooo), sowie Songs die einfach nur Spaß machen wie Rocking In The Free World, Love For Sale oder Two Story Town (wie immer mit den eingefügten Coversongs Save Tonight und What If God Was One Of Us). Es gab wieder ein kleines Acousticset mit Misunderstood (obwohl etwas anderes geplant war, oder!?), Love For Sale und dann Two Story Town 1/2 elec. 1/2 acc.

Dazu eine tolle Lay Your Hands On Me Version, mit sehr langem und verdammt geilem instrumental Mittelteil (den Olli sich im Publikum angeguckt hat ) und natürlich den Saalkochern Have A Nice Day,'s My Life, Prayer, Bad Medicine und Keep The Faith. Und was nicht vergessen werden darf: Ein In And Out Of Love, das man gesehen haben muss! Überraschung des Abends war das Ende: Jump!

Zwar kein Bon Jovi Song, aber eine verdammt geile Version wurde dargeboten, die Band und Publikum richtig richtig Spaß gemacht hat und beide Seiten nach wieder mehr als 3 Stunden Show (!) mehr als zufrieden zur Aftershowparty verabschiedete!

Ich denke somit wäre alles gesagt...zum Ende hin noch ein kleines Zitat:

"For the guys who missed the show: Sorry! For the guys who were here: We kicked your ass! And we're gonna see you again real soon!"

Zurück zur Übersicht...