BOUNCE - BON JOVI TRIBUTEBAND

Outbaix Open Air.... hoffentlich spielt das Wetter mit!

Ich fang einfach mal an.... ich war ja auch dabei!

Outbaix Open Air.... hoffentlich spielt das Wetter mit. Die ganzen Tage zuvor war es ja mehr als bescheiden gewesen und in Remscheid beim Dynamischen Duo sind wir ja auch schon leicht durchgeweicht worden. Aber was hält uns eingentlich noch davon ab irgendwo hin zu fahren, wenn die Jungs von Bounce locken????

Blöde Frage, oder?

Outbaix Open Air 2011 Thomas und ich haben uns morgens auf den Weg gemacht... nein, wir wollten nicht rechtzeitig vor der Türe stehen und zelten, weil wir Angst hätten keinen guten Platz beim Konzert zu bekommen!! Geilenkirchen Nato-Air-Base liegt direkt um die Ecke und wir haben die Gelegenheit genutzt und sind dort auf nen Abstecher vorbei gefahren. Wenn man doch gerade mal da ist, denn ein paar nette Bilder kann man dort immer machen.

Dort haben wir uns in der Teverner Heide gesetzt und gewartet. Ach ja... wir sind hier bei kühlen 10 Grad und Regen los gefahren. Egal... wir haben die Ponchos mit. Je weiter weg wir kamen umso schöner wurde das Wetter. In Geilenkirchen schöne 24 Grad und blauer Himmerl. Toll, so muss das sein.

Also saßen wir nun dort und warteten. Passierte nicht viel... eher nix! Aber dann kam eine Awacs.... Ist schon gewaltig, wenn die einem über den Kopf düst - und sie machte einen Touch and Go, sieht bei solchen grossen Maschinen schon lustig aus. Sie startete durch und flog noch eine Runde. Man könnte fast meinen, die Piloten haben sich gedacht, komm die warten da unten lassen wir sie noch nen paar Bilder machen. Viel passierte dann nämlich nicht mehr. Nun ja, so ist das nun mal. Wir waren ja auch nicht hauptsächlich deswegen dort.

Sandra hatte uns auch noch auf einen Kaffee eingeladen, sie wohnt so rein zufällig in Übach und ist Bounce Fan. Ne wenn das mal kein Zufall ist....

Also auf zu Sandra zu Kaffee und Kuchen, aber nicht ohne vorher zum Outbaix zu fahren, schauen wo man wie parken kann. Wir düsen den Berg hoch und schon kommt uns ein Anhänger entgegen.... Tom! Rückwärts on Tour, hatte er sich verfahren, schon wieder nach Hause???? Nein, er musste nur auf die andere Seite der Location. Ich möchte auch nicht mit nem Hänger so nen blöden Berg runter fahren müssen. Ist schon eine echt blöde Gurkerei. Aber gut, die Jungs sind schon mal da- prima!

Sandra wartet..... Wir also lecker Kaffee und Kuchen und für die Mädels auch nen Prosecco. So fängt ein Konzert gut an! Das finde ich an den Fans von Bounce auch so genial, man ist sich nicht fremd, und obwohl wir aus allen möglichen Regionen kommen und alle so vom Grunde her sehr unterschiedlich sind - ich find`s einfach toll mit in diese Gemeinschaft aufgenommen worden zu sein. Danke!

So gegen 18 Uhr sind wir dann los. Die Location ist sehr schön, umgeben von Bäumen und eine grosse Bühne. Die Jungs sassen auch dort und bereiteten sich auf den Auftritt vor, zeit für ein wenig Small-Talk und Valentina`s Shirt musste ja noch mit Autogrammen versehen werden. Da fällt mir ein, ich hab Stevies Stift noch.... Dran denken ihm den wieder zu geben!

Die Jungs verschwanden hinter die Bühne in den Backstage und dann trudelten auch alle anderen ein. Die grosse Runde wurde immer grösser, schön sie alle wieder zu sehen. Es ist einfach auch jedesmal toll, dieses Gefühl wenn man sie alle wiedersieht. Die Band ist das eine, ein ganz wichtiger Faktor und ja auch einer der Hauptgründe logischerweise, warum man auf die Konzerte geht, aber auch jedesmal einen zumindest grossen Teil des dollen Haufens wiederzu sehen, macht die Konzerte auch so einzigartig. Man hat nie das Gefühl alleine zu sein. Denn macht es wirklich Spass, alleine vor einer Bühne zu stehen und für sich zu sein? Nein! Wenn man mit einer solchen tollen Truppe (und sie wächst!!) gemeinsam die verdammt gute Show der Jungs verfolgt und Spass hat - das ist Konzertfeeling - das ist BOUNCEN!!!! Ach ja... weil Valentina beim Gig vom Dynamischen Duo in Remscheid so arg nass geworden ist, nahm sich Silke dass zum Anlass Valentina eine Regenjacke zu organisieren. Valentina ist also jetzt auch für die Open Air Konzerte gepimpt, dank Silke und ihrer Tochter, die gerne die Regenjacke abgegeben hat. Man sieht mal wieder, was für ein doller Haufen wir sind!!! Ich liebe ihn!

Outbaix Open Air 2011 Aber es gibt ja auch noch andere Bands, die sehr gute Musik machen. Den Beginn machte Lagerfeuer Trio, eine Band aus 3 Mann (bei Trio nicht wunderlich), die Akustik-Intrumente spielen, Gitarre, Kachon (oder so ähnlich) und Bass. Die waren richtig gut und machten auch richtig gut Stimmung. Es hat richtig Spass gemacht ihnen zu zu hören. Die Drei machen auch jedes Stück das sie spielen zum Schauspiel. Wer die Möglichkeit hat, der sollte sie sich auch mal live ansehen. Es lohnt sich. Ihr Repertoire ist breit gefächert und die Darbietung ist echt farbenfroh, lebendig! Und auch sie verstehen es mit ihrer Show in die Menge einzutauchen und die Musik lebendig werden zu lassen.

Aber dann kam das Highlight: Bounce! Sie standen auf der Bühne und dann wusste ich wieder, warum man ihnen so gerne zu hört und sieht. Es springt einfach jedesmal der Funke neu über, da steckt so viel Leben und Energie hinter. Man sieht es einfach, dass sie alle mit Leib und Seele Musiker sind. Ich möchte mal behaupten, es gibt nicht viele Leute, die sich auf so einem Konzert nicht mitreissen lassen...

Der Blick in die Runde hat es immer wieder gezeigt - jeder ist begeistert. Auch wenn ich mir so manches böse Wort einfangen könnte mit meiner Äusserung, aber es ist meine persönliche Meinung dazu. Bon Jovi habe ich immer schon mal immer wieder zwischendurch gehört, aber er gehört nie wirklich zu den Sängern, wo ich mir ein Bein für ausreissen würde. Ich hab seine Lieder gerne gehört - gut! Jetzt muss ich ja ehrlich gestehen, seid Bounce hat sich da doch was geändert. Nein, ich hör Bon Jovi selber immer nur so zufällig im Radio.... Aber Bounce! Ich habe in den letzten Wochen mir immer wieder mal live Auftritte von Bon Jovi angesehen, verglichen mit Bounce... es tut mir ehrlich leid, Bon Jovi kommt an Bounce nicht dran!!!

Es mag sein, dass die Stimmung auf einem Konzert, wo ein gewaltiger Bühnenaufbau steht und zig tausende von Fans sind ergreifend ist, kann ich nicht beurteilen - war nicht da! Aber von meiner persönlichen Seite, steht Bounce in allen Dingen über Bon Jovi für mich - für seid ihr echt verdammt gut, macht eine verdammt gute Show, musikalisch seid ihr verdammt noch mal der Hammer und ... ihr seid verdammt sympathisch! Man ist jedesmal "Gebounced". Schluss jetzt mit der Lobhudelei, aber das musste auch mal gesagt werden! Ich kann auch nicht wirklich während eines Konzertes feststellen, ob Olli mal nen Texthänger hatte oder Jens nen falschen Akkord gespielt hat. Muss ich auch nicht! Zum einen, die Jungs spielen immer live, und für mich hört es sich fast immer perfekt an und zum anderen macht es das Ganze auch menschlicher.

Die Jungs sprühten vor Energie und hatten mal so richtig Bock uns einzuheizen. Kein Wunder, denn es passte einfach. Selbst das Wetter was ja in den letzten Tagen mehr als zu Wünschen übrig lies war uns treu ergeben. Was will man mehr? Wetter spitze, Location spitze, Fans in Massen und gute Bands... das ist einfach Perfekt!

Sie starteten mit "Lay you hands on me" und das schlug ein wie Bombe. Insgesamt spielten sie 14 Stücke plus Zugabe. Und es wurde auch ein neues Stück mit in die Setlist aufgenommen, "If I was your Mother"... das hat gerockt! Ich finde es auch immer wieder sehr gut, dass man überrascht wird mit neuen Stücken.

Die Setlist war generell toll, von "Have a nice day" über "In and out of Love" bis hin zum Renner "Runaway" !!! Manchmal frage ich mich, ob wir Fans unten arg schlimm schief singen? Oder kriegen die Jungs das gar nicht mit und es ist einfach nur laut???? Also ich alleine bin sicherlich nicht der Knaller beim Singen! Aber egal... ich denke mal die Masse macht`s!

Outbaix Open Air 2011 Der Fanclub hatte ja auch noch seine Feuertaufe, denn wir verteilten zum ersten Male unsere selbst gestalteten Flyer und präsentierten unsere ersten Entwürfe von Bannern. Ist schon ein seltsames Gefühl... Wär hätte das vor nem halben Jahr gedacht? Nen Fanclub? Wie? Und jetzt? Jetzt haben wir einen und wir sind stolz drauf. Er muss noch viel wachsen und steckt auch noch in den Kinderschuhen, aber das wird!!!

Die Flyer wurden positiv angenommen. Und es gibt bestimmt den einen oder anderen, der sich dann auch im Fanclub anmeldet.

Wir hätten alle noch stundenlang so weiter machen können, aber es war ja ein Festival... also folgte noch jemand auf Bounce. Dadurch ist ihre Spielzeit begrenzt, leider. Nach Bounce folgte noch Luxuslärm, aber leider mussten wir den Heimweg anbrechen und ich konnte mir ihren Gig nicht mehr ansehen. Sicher haben sie auch die Menge weiter gerockt, denn ganz unbekannt sind sie ja nun auch nicht. Aber es hat sich in allen Masse gelohnt, wieder mal positiv bestätigt, dass man nix verpassen sollte.

Wir freuen uns schon auf`s nächste Konzert .... Ich hoffe wir sehen uns dort und haben wieder gemeinsam so viel Spass und wir werden gemeinsam BOUNCEN!!!!!

Viele liebe Grüsse aus Wermelskirchen, Claudia!

Zurück zur Übersicht...