BOUNCE - BON JOVI TRIBUTEBAND

Eigentlich bin ich grosser Bon Jovi Fan...

Eigentlich bin ich grosser Bon Jovi Fan. Irgendwie stellt dieser Jon Bon Jovi etwas mit mir an, dass ich fast alle meine Sorgen vergessen kann, ja und von den Sorgen hab ich eine Menge. Seit mein Mann im Februar nach zwei Jahren an Darmkrebs gestorben ist, ist nichts mehr wie es mal war.

Bounce in Lorsch Eigentlich bin ich ein starkes Mädchen, nur jetzt hab ich keine Kraft mehr. Ich habe liebe Freunde im Forum von Bon Jovi gefunden und eine dieser Freundinen hat mir eine Karte für das Bounce Konzert in Lorsch geschenkt. Ich hab gedacht ok kann ich mir ja mal ansehen. Also bin ich mit meiner Freundin Moni vom Saarland angereist.Was mich dann hier erwartet hat, hat alle meine Erwartungen übertroffen.

Ich glaube Rene ist mir als erster auf der Bühne aufgefallen. Ich kannte die Band bis dahin ja nicht und wusste nicht, dass Rene eigentlich nicht dazugehört. Wovon man auch nichts gemerkt hat. Als Olli dann auf die Bühne kam, begann ein drei stündiges Feuerwerk bester Rockmusik. Lay Your Hands On Me war als Anfang sehr gut gewählt. Als Olli dann die Jungs vorstellte dachte ich das kann ja nicht sein. Rene und die Jungs kannten sich erst seit zwei Tagen und spielten blind miteinander. Alles hat so gut gepasst. Da merkt man dass ihr echte Vollblutmusiker seit. Drei Stunden echte Spielfreude, die ich bei Bon Jovi bei manchen Konzerten vermisse.

Ein Frontmann der wirklich alles gibt. Ich dachte irgendwann muss der doch mal ein bisschen runterfahren, aber nein, vom ersten bis zum letzten Lied hat die ganze Band vollen Einsatz gebracht. Ein toller Hit folgte dem anderen. You Give Love A Bad Name, Livin On A Prayer, Bad Medicine, Bed Of Roses, Always, aber auch absolute Hammer wie Dry County und Radio Saved My Life Tonight waren zu hören.

Bounce in Lorsch Nach meheren Zugaben hatten sich die Jungs dann endlich ihr Feierabendbier verdient, aber auch da waren sie dann noch für ihre Fans da. Stars zum anfassen.Ich hatte mich zuerst gar nicht getraut zu euch zu gehn und meinen Kalender den ich mir gekauft hatte unterschreiben zu lassen, aber der Herr der ihn mir verkauft hatte meinte ich soll mich ruhig trauen. Die netten Worte von dir, lieber Olli, haben mir sehr gut getan. Jetzt habe ich den tollen Kalender mit euren Unterschriften in meinem Wohnzimmer hängen.

Am Nächsten Tag sind Moni und ich dann wieder zurück ins Saarland gefahren. Mitgenommen habe ich Erinnerungen an einen tollen Abend. Alles war perfekt, die super Atmophäre im Musiktheater Rex, die bester Coverband von Bon Jovi und das tolle Publikum. Jungs ihr habt eunen neuen treuen Fan. Ich hoffe ihr bleibt uns noch lange erhalten. Wir sehen uns.

Vieleicht ja auch mal in meiner Heimatstadt Homburg.

Bis dann eure Elke

Zurück zur Übersicht...