BOUNCE - BON JOVI TRIBUTEBAND

Bounce und Bosstime in Saarburg

Ich hatte mir eigentlich vorgenommen am 31.08. nach Hessen zum Bounce Konzert zu fahren. Am Freitag hat mich dann Valerie über FB angeschrieben und mich gefragt ob ich auch nach Saarburg komme. Toll ich sollte doch Samstag arbeiten, aber eigentlich war jetzt schon alles zu spät. Also bin ich Freitag Abend auf die Arbeit und hab meinem Chef gesagt tut mir leid ich kann morgen nicht kommen.

BOUNCE live in Saarburg Ich hab eine Verabredung mit fünf Jungs. Nach einigen Zögern hat er mir dann frei gegeben. Ich bin dann am Samstag um 12 Uhr losgefahren. War ja viel zu früh da, hab mir die Stadt noch ein bisschen angesehen, ein Eis gegessen und dann beim Soundceck Bosstime zugesehen.

Dann sind endlich meine Jungs von Bounce auf die Bühne gekommen. Jetzt konnte ich es gar nicht mehr abwarten bis es endlich losgeht.

Kurz nach 19:30 ging es dann auch los mit I Believe stürmen sie die Bühne und man merkt ihnen wie immer an dass sie das lieben was sie da machen. Ich natürlich in der ersten Reihe, direkt vor Olli. Das Publikum war am Anfang noch ein wenig verhalten. Die meisten standen ziemlich weit hinten. Nachdem Olli die Leute immer wieder aufforderte doch nach vorne zu kommen haben sich doch einige getraut.

Es war wieder ein Feuerwerk von allen tollen Bon Jovi Songs. Um nur einige zu nennen Keep The Faith, Always, Wanted Dead Or Alive Für mich immer ein persönliches Erlebniss Dry County. Und als Zugabe Bad Of Roses und Runaway. Bei Have Nice Day ist Olli ins Publikum gekommen und ich durfte als erstes mit ins Mikro singen. Ich will mich hier mal bei allen entschuldigen die sich mein Singen mit anhören mussten. Ich weiss ich kann nicht singen, aber ich mach es gern und laut. Wie hat schon Jens gesagt, das hat so etwas befreiendes. Wenn ich davorne stehe und mitsinge und tanze kann ich abschalten und alle meine Sorgen vergessen. Danke Jungs dass ich das bei euch machen kann.

Als Bounce dann mit ihrem Auftritt fertig waren wollte ich eigentlich gleich heimfahren. Ich bin total Nachtblind und hab ziemlich Probleme da Auto zu fahren. Dann hat Olli aber wieder eingeladen mit ihnen noch zu reden und ein Bierchen zu trinken. Ja und dann waren da auch noch Bosstime. Nach den ersten Klängen hatten auch sie mich überzeugt zu bleiben. Total witzig dass Bounce noch während dem Auftritt von Bosstime ihre Instrumente die Treppe hochtragen mussten und dabei der Band doch ein wenig die Show stahl.

Auf einmal kam Tom auf mich zu und fragte mich freundlich und Elke wie gehts? Ich hab nur rausbekommen gut und dir. Olli hat an der Treppe gestanden und ich wollte ihn nicht stören weil er irgendwas in sein Handy eingab. (Anm. der Redaktion: Macht er ständig) Doch dann kam auch er auf mich zu und umarmte mich gleich freundschaftlich. Wir haben dann kurz auf der Treppe gestanden. Olli meinte dann er müsse kurz weg, er würde aber wieder zu mir kommen. Ich hab daran eigentlich nicht geklaubt. Ich hab mich dann irgendwann wieder vor die Bühne gestellt und endlich Bosstime genossen- Auf einmal kamen zwei Leute von hinten und haben mich jeder auf einer Seite in den Arm genommen. Als ich die Männer ansah konnte ich es gar nicht glauben. Es waren Olli und Tom. Wir haben dann so ein Lied mitgerockt. Das hat wirklioch sehr gut getan Jungs und ich frage mich doch womit ich das verdient habe. Ich sag mal einfach Danke.

BOUNCE live in Saarburg Die Jungs von Bounce durften dann noch mit Bosstime ein Lied mitsingen. Sehr lustig war auch als Thomas und Olli eine Polonaise durchs Publikum machten. Als dann auch Bosstime mit ihrem Auftritt durch waren war es für mich dann doch Zeit aufzubrechen. Schließlich musste ich am nächsten Tag arbeiten. Ich bin zu Olli und er hat mich wieder in den Arm genommen und gesagt dass ich gut heimkommen soll.

Tom hat mich gefragt ob ich Bosstime schon kenne. Nein Tom, ich hab sie bis jetzt noch nicht gekannt, aber ihr Auftritt hat mich voll begeistert. Nur Bounce werden für mich immer die Nummer 1 unter den Coverbands bleiben. Als Olli bei den letzten Konzerten ins Publikum rief ob denn echte Bon Jovi Fans im Publikum sind war ich immer eine der ersten die ja gerufen hat.

Ich glaube wenn ich jetzt die Wahl zwischen einem Bon Jovi und einem Bounce Konzert hätte würde ich zu euch kommen. Ihr seid nicht nur musikalisch ganz weit vorn, sondern auch menschlich so was von herzlich und das tut in dieser kalten Zeit sehr gut. Bitte bleibt so wie ihr seid. Wir sehen uns bestimmt bald wieder.

Alles liebe auch an alle Fans eure Elke

Zurück zur Übersicht...